Coachen mit PEP

 

Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie (PEP) ist eine Zusatztechnik unter anderem für das Coaching. Dabei werden belastende Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster (z. B. Angst vor öffentlichen Auftritten) durch eine Verstörung der neuronalen Netzwerke mittels Klopfen etc. verändert. In der PEP werden Lösungsblockaden rasch aufgefunden, und sie können gut überwunden werden. Ziel ist es, die Selbstbeziehung konsequent zu verbessern, was auch zu einer Verbesserung der Beziehung zu anderen führt. Ein weiterer zentraler Aspekt der PEP ist die Verbesserung des Selbstwertgefühls. Diese erfolgt durch das Selbstwerttraining. Entwickelt wurde PEP vom renommierten deutschen Psychiater, Psychotherapeuten und Coach Dr. Michael Bohne.

 

Seit August 2015 bin ich zertifizierte PEP-Anwenderin. Das Absolvieren von Up-dates gehört zu meinem Selbstverständnis qualitätsorientierter Weiterentwicklung.

 

Neugierig geworden?

Ich freue mich darauf, mit Ihnen zu arbeiten.

Kontakt

Mag. Andrea Krassnig

Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung

Entfaltungs.Raum: Villacher Straße 23, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Office: Weichselhofstraße 5 . 9020 Klagenfurt am Wörthersee  

+43 664 4510942 . krassnig@andreakrassnig.at . andreakrassnig.at

  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon

 © 2019 . All rights reserved.