Resilienz auf- und ausbauen

Es gibt Menschen und Organisationen, die mit Druck, Stress, Rückschlägen und Konflikten so gut umgehen können, dass sie selbst keinen Schaden nehmen. Diese besondere Eigenschaft nennt sich Resilienz (Widerstandsfähigkeit).

 

Ursprünglich aus der Naturwissenschaft und Entwicklungspsychologie kommend, gewinnt die Resilienz in der Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung immer mehr an Bedeutung.

 

Unvorhergesehenes, Turbulenzen oder Veränderungen auf dem Markt treten häufiger und rascher hintereinander auf. Die Fähigkeit, als Person oder Organisation damit umzugehen, wird – damit wir und unsere Organisation gesund bleibt – zu einer Schlüsselqualifikation.

 

Das Gute daran: Resilienz lässt sich entwickeln.

Das bestätigt auch die neueste Gehirnforschung.

Angebot:

Im Einzelcoaching die persönliche Resilienz aufbauen

Im Teamcoaching – aufbauend auf eine Status-quo-Analyse – Resilienz (weiter-)entwickeln

In der Organisation Resilienz als Managementthema etablieren und umsetzen

 

Nutzen:

Gesund Unerwartetes meistern

Lösungsorientiert mit Krisen umgehen

Gestärkt aus Turbulenzen hervorgehen

Lebensfreude behalten und/oder erlangen